• Saumagen Carpaccio als Vorspeise oder Saumagenparfait zum Desert
  • Hambels Restaurant Team
  • Hambels Hausmacher Wurstspezialitäten
  • Pfälzer Teller
  • Hambels Restaurant in Wachenheim, Pfalz
  • Hambels Pfälzer Saumagen
  • Saumagen Carpaccio als Vorspeise oder Saumagenparfait zum Desert
  • Hambels Restaurant Team
  • Hambels Hausmacher Wurstspezialitäten
  • Pfalz Cuvée - Bratwurst, Saumagen und Leberknödel mit Rieslingkraut und Bratkartoffeln
  • Hambels Restaurant in Wachenheim, Pfalz
  • Hambels Pfälzer Saumagen - Spezialitäten
Nährwerttabelle
Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g
Energie 666 kJ / 161 kcal
Fett 9,3 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,9 g
Kohlehydrate 1 g
- davon Zucker 0,9 g
Eiweiß 13,3 g
Salz 2,7 g
Rheinischer Saftschinken, gekocht
Artikelnummer: 4180
Verkaufspreis inkl. Preisnachlass
Verkaufspreis: 5,24 €
Grundpreis / kg: 34,90 €
VPE: In Scheiben ca. 150 g

Der Rheinische Saftschinken, ein leicht geräucherte Kochschinken

Kein Versand Wegen der hohen Außentemperaturen ist der Versand von diesem Produkt derzeit leider nicht möglich!
Zutaten Schweinefleisch (Ober- und Unterschale mit Schwarte); Nitritpökelsalz (Kochsalz, Konservierungsstoff: Natriumnitrit E250); Antioxidationsmittel: Natriumascorbat E301; Rauch.

Der Rheinische Saftschinken, ein leicht geräucherte Kochschinken wird ganz traditionell hergestellt. Die ursprüngliche, zartrosa Farbe und eine saftige Konsistenz machen den Schinken unverwechselbar im Geschmack. Immer mehr Liebhaber entdecken diesen Schinken - eine ganz besondere Spezialität mit Freude am Gaumen.

Zu „Rheinschen Saftschinken“ werden nur ausgesuchte Schwabisch-Hallische Schweinekeulen

(Ober- und Unterschale) verarbeitet. Das Qualitatsfleisch dieser alten Rasse stammt ausschlieslich aus artgerechter Tierhaltung. Die naturliche und zartrosa Farbe des Fleisches, die saftige Konsistenz und das milde Aroma des Buchenrauchs machen diesen Schinken einzigartig.

Was für ein Schinken! Der Rheinische Saftschinken aus der hauseigenen Manufaktur setzt neue Maßstäbe, nicht nur im Geschmack. Der leicht geräucherte Kochschinken vom Schwäbisch-Hallischen Schwein aus artgerechter Haltung wird ganz traditionell von Hand nach eigenem Familienrezept liebevoll hergestellt. Die ursprüngliche, zartrosa Farbe und eine saftige Konsistenz machen den Schinken unverwechselbar im Geschmack. Feinkosthändler überall in Deutschland werden mittlerweile mit unserem Rheinischen Saftschinken beliefert. Immer mehr Liebhaber entdecken somit unsere Schinkenkreation, eine industrielle Herstellung kommt für uns trotzdem nicht in Frage. Ziemlich logisch, dass für uns in der Herstellung Gentechnik, Antibiotika und Polterung* Fremdwörter sind. Wir bleiben unserer Philosophie und unseren Grundsätzen treu - beharrlich zugunsten des Geschmacks. Versuchen Sie die ganz besondere Spezialität mit Freude am Genuss.


 

*Polterung - Was ist das?
Poltern ist eine gebräuchliche Technik in der industriellen Kochschinkenherstellung. Man versteht darunter das mechanische Behandeln von Fleisch in einer rotierenden Trommel. Durch die ständige Bewegung der Schinkenkeulen erfolgt ein Eiweißaufschub. Dieses Eiweiß sorgt wie ein Kleber für den Zusammenhalt der Fleischteile. Nachteile sind der oft ausgelaugte und sehr trockene Geschmack. Unser Saftschinken wird nicht gepoltert und ist garantiert naturbelassen.